Der Roboter-Bausatz von Tinkerbots

Ob Android, Rennwagen oder technische Haushaltshilfe - Wer träumt nicht davon, seinen eigenen Roboter selber zu bauen? Doch muss man dazu nicht ein richtiges Technik-Genie sein oder ein langes Studium absolvieren? Die Antwort lautet: nein! Mit dem Roboter-Bausatz von Tinkerbots kann der Traum von einem eigenen Roboter jetzt schneller in Erfüllung gehen als gedacht und zwar für jeden. Denn die Baukästen bestehen aus wenigen Komponenten, die sich schnell und ganz einfach verbinden lassen. Es gibt keine störenden Kabel oder Drähte, die den Spielspaß stören. So entsteht innerhalb von kürzester Zeit dein eigener Roboter, den du auch noch selbst steuern kannst. Die einzigartigen Tinkerbots lassen sich sogar mit Hilfe eines Adapters mit LEGO® verbinden. Deiner Fantasie sind deshalb keine Grenzen mehr gesetzt. Erfahre hier, was dich bei einem Roboter-Bausatz von Tinkerbots erwartet und wer für das Spielzeug der Zukunft geeignet ist.

Der Roboter-Bausatz für Kinder

Tinkerbots sind etwas für jedes Alter. Ein Roboter-Bausatz von Tinkerbots ist nicht nur für erwachsene Tüftler geeignet, sondern richtet sich vor allem an Kinder ab einem Alter von 6 Jahren. Denn Tinkerbots sind Technik für Kinder und sollen von ihnen als Spielzeug genutzt werden – egal ob sie zuvor bereits mit technischen Geräten in Verbindung gekommen sind oder ob sie noch keine Erfahrungen damit gemacht haben. Schließlich ist es kinderleicht, die einzelnen Komponenten aus dem Baukasten zusammenzusetzen und so einen neuen Roboter zu erschaffen. Das Bauen und das anschließende Spielen mit den Tinkerbots bringt nicht nur jede Menge Spaß, sondern die Kinder lernen auch noch etwas dabei. Denn durch den spielerischen Umgang mit dem Roboter-Bausatz werden sie an Themen wie Mechanik und Robotik herangeführt, die auch in den Schulfächern Physik und Informatik vorkommen.

Roboter Bausatz von Tinkerbots

Roboter-Bausatz mit App-Steuerung

Nachdem du deinen Roboter-Bausatz zusammengesteckt hast, soll er natürlich nicht einfach nur in der Ecke stehen. Tinkerbots müssen sich bewegen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um deinen Roboter zum selber bauen eine Aktion ausführen zu lassen. Wenn du nach dem Zusammenbauen direkt loslegen möchtest, kannst du einfach den „Play“-Knopf auf dem roten Powerbrain betätigen und schon führt der Roboter einige vorprogrammierte Bewegungen aus. Mit der „Aufnahme und Playback“-Funktion kannst du deinem Roboter aber auch selbst Bewegungen beibringen, die er anschließend wiederholt. Eine weitere Möglichkeit, um Tinkerbots zu steuern, ist per App. Dazu musst du einfach die kostenlose Tinkerbots-App downloaden und schon kannst du deinen Roboter via Bluetooth mit deinem Smartphone oder Tablet fernsteuern. So macht der Roboter-Bausatz von Tinkerbots richtig Spaß!

Für welchen Roboter-Bausatz entscheidest du dich?

Je nachdem, was für einen Roboter du bauen möchtest, kannst du dich für einen von aktuell drei Roboter-Bausatz-Varianten von Tinkerbots entscheiden. Jeder der drei Baukästen beinhaltet das wichtige Powerbrain, welches den Roboter mit Energie versorgt, sowie eine gewisse Anzahl an Bausteinen, die so genannten Cubies. Ein Adapter, der Tinkerbots mit LEGO® verbindet, ist ebenfalls in jedem Baukasten enthalten. Zudem verfügt jedes Set über andere Bewegungsmodule, die es ermöglichen unterschiedliche Modelle zu bauen. Entscheide dich zwischen dem Wheeler Set für Einsteiger, dem Advanced Builder Set und dem allumfassenden Sensoric Mega Set. Bestelle jetzt deinen Roboter-Bausatz und hab‘ Spaß an der Technik für Kinder und Erwachsene!

 

So funktioniert Tinkerbots

Tinkerbots ist ein intuitives und faszinierendes Spielerlebnis für Kinder ab 6 Jahren. Gemeinsam mit der Familie oder auch allein entdecken sie ihre Kreativität und die unendlichen Möglichkeiten der Robotik und Technik.

Erfahre mehr

Unsere Baukästen

Mit dem Baukasten-Prinzip lassen sich nicht nur ein Modell, sondern gleich ganz viele Bauen. Unsere Baukästen gibt es in drei Größen mit unterschiedlichen Modulen und Bausteinen.

Baukästen ansehen

Steuere deine Roboter

Mit Tinkerbots kannst du deinen Roboter selbst Bewegungen beibringen, sie per Tablet oder Smartphone steuern und sogar lernen, sie selbst zu programmieren.

Probiere es aus

App Download

Lade die Tinkerbots App für Smartphone und Tablet herunter und beginne sogleich damit, deine gebauten Roboter fernzusteuern.

Zum Download

Das Tinkerbots Team

Die ersten drei Gesichter hinter dem wachsenden Tinkerbots Team: Leo, Christian und Matthias haben vor sechs Jahren mit dem ersten Konzept der Tinkerbots begonnen.

Entdecke das Team

So funktioniert die Tinkerbots Robotik

Unsere Tinkerbots Roboter Baukästen setzen sich zusammen aus drei verschiedenen Komponenten: Alles beginnt mit dem Powerbrain. Das Powerbrain mit seinem Mikrocontroller ist Gehirn und Herz deines Roboters in einem. Von ihm ausgehend verbindest du alle anderen Teile deines Roboterkits miteinander. Das Powerbrain versorgt deinen Roboter mit Energie und befiehlt ihm wie er sich bewegen soll. Aber wer befiehlt dem Powerbrain was es tun soll? Na klar, das machst du! Du kannst deinem Roboter Bewegungen und Handlungen beibringen, die er dann wiederholt. Dies funktioniert über die manuelle Steuerung des Powerbrains mit seinen Knöpfen, via Bluetooth-Fernsteuerung über Smartphone oder Tablet oder sogar durch eigenes Programmieren mit der Arduino-Plattform. Das Powerbrain signalisiert auch akustisch oder visuell wenn zum Beispiel die Batterie zur Neige geht

Erfahre mehr Probiere es aus
MEHR ANZEIGEN