Roboter bauen mit Tinkerbots

Du willst deinen eigenen Roboter bauen? Dann ist der Roboter-Bausatz von Tinkerbots genau das Richtige für dich! Spätestens seitdem Science-Fiction- und Fantasy-Filme wie „Star Wars“ an den Kinokassen erfolgreich sind, kann sich jeder vorstellen, einen eigenen Roboter im Haus zu haben. Doch die meisten Menschen glauben, dass sie sich diesen Traum niemals erfüllen können. Schließlich muss man doch ein anspruchsvolles Robotik- oder Maschinenbau-Studium absolvieren, um das nötige Wissen für den Bau eines eigenen Roboters zu erlangen, richtig? In der Vergangenheit war dies tatsächlich der Fall, doch Tinkerbots ist die Zukunft. Mit Tinkerbots kann wirklich jeder Mensch seinen eigenen Roboter bauen ohne Vorkenntnisse in diesen Bereichen zu haben. Erfahre hier, was dich bei Tinkerbots erwartet!

Wie kann ich meinen eigenen Roboter bauen?

Tinkerbots ist ein Robotik-Baukasten-System mit dem du ganz einfach deinen eigenen Roboter bauen kannst. Jeder Bausatz enthält Komponenten, mit denen sich ganz unterschiedliche Modelle bauen lassen. Das rote Powerbrain versorgt die Module des Roboters mit Strom und ist der wichtigste Baustein von Tinkerbots. Mit den Bewegungsmodulen kann dein Roboter ganz unterschiedliche Bewegungen ausführen. Die kleinen Cubies in verschiedenen Farben geben dem Roboter seine Form. Die einzelnen Komponenten haben keine nervigen Kabel oder Drähte und lassen sich kinderleicht zusammenbauen. Aktuell gibt es drei verschiedene Tinkerbots-Sets mit denen sich Androiden, Rennwagen und viele andere Roboter bauen lassen.

Tinkerbots

Roboter bauen für Kinder & Erwachsene

Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, einen eigenen Roboter zu bauen? Tinkerbots eignet sich bereits für Kinder ab einem Alter von 6 Jahren. Denn jeder Roboter-Bausatz beinhaltet eine detaillierte Anleitung mit vielen Bildern, die jeden Schritt beim Zusammenbauen genau und kindgerecht erläutern. So verwandelt sich jedes Modell schnell und problemlos in einen Roboter. Anschließend bietet Tinkerbots jede Menge Spielspaß. Es ist jedoch nicht nur ein Spielzeug, sondern bietet Kindern auch noch einen positiven Lerneffekt. Sie werden spielerisch an Themen wie Robotik und Mechanik herangeführt, was sich auch positiv auf die schulischen Leistungen in den Unterrichtsfächern Physik und Informatik auswirken kann. Doch auch Erwachsene haben Spaß daran, ihren eigenen Roboter zu bauen und damit zu spielen.

Eigenen Roboter bauen & per App steuern

Du kannst mit Tinkerbots nicht nur deinen eigenen Roboter bauen, sondern ihn auch direkt steuern. Schließlich sind Roboter nicht dafür da, um in der Ecke rumzusitzen. Sie müssen sich auch bewegen können. Tinkerbots bietet dir gleich mehrere Möglichkeiten, um deinen Roboter zu steuern. Eine Möglichkeit ist die „Aufnahme und Playback“-Funktion. Drücke dafür einfach den „Aufnahme“-Knopf an deinem Powerbrain und bewege die Bewegungsmodule nach deinen Vorstellungen. Der Roboter merkt sich die Bewegungen, die du ihm beibringst und kann sie anschließend wiederholen, wenn du den „Play“-Knopf drückst. Falls du noch mehr Kontrolle über deinen Roboter haben möchtest, kannst du ihn auch mit dem Smartphone oder Tablet steuern. Einfach die kostenlose Tinkerbots-App downloaden, Smartphone via Bluetooth mit dem Powerbrain verbinden und deinen Roboter ganz individuell fernsteuern. Für noch mehr Kreativität lässt sich Tinkerbots dank eines speziellen Adapters, der in jedem Bausatz enthalten ist, auch mit LEGO® verbinden. Also keine Zeit verlieren – Jetzt deinen Tinkerbots-Baukasten online bestellen und einen eigenen Roboter bauen!

MEHR ANZEIGEN