Unser Tinkerbots-Team

Unser Tinkerbots-Team

Geposted von Tinkerbots Team am

Wir haben dir bereits erklärt, wie und wo die Tinkerbots-Baukästen produziert und montiert werden, doch wer das eigentlich macht, ist mindestens genauso spannend. In unserer neuen Serie möchten wir dir nun einige Tinkerbots-Mitglieder genauer vorstellen.

Tinkerbots ist aus einem Universitätsprojekt entstanden

Die Idee für die Tinkerbots-Baukästen - die LEGO® und andere Bausteine zum Leben erwecken - kam unserem CCO Leo schon als Student an der Bauhaus-Universität in Weimar. Inzwischen kümmert sich Leo um alles Kreative und Neuartige bei uns: Er ist Ideengeber für neue Entwicklungen, originelle Modelle, macht das Design und kümmert sich vor allem um die Benutzerschnittstelle zwischen Roboter und Nutzer. Gemeinsam mit Produktdesigner Wilhelm entsteht so das Tinkerbots-Spielerlebnis und -Design, das du kennst. Mit viel Liebe zum Detail entwickelten die beiden auch die Verpackungen und Bauanleitungen. Katharina hilft den beiden dabei, spannende Filme und Fotos von der Tinkerbotswelt zu kreieren. Überall steckt ein bisschen was von Leo drin, es gibt sogar ein Modell, das nach ihm benannt wurde. Kannst du erraten welches es ist? 

Das ist unser Tinkerbots-Team

Nur gemeinsam kommt man weiter und so hat sich Leo mit Christian und Matthias als Gründer für Tinkerbots zusammengetan. Christian ist der technische Kopf des Teams und hat die Entwicklung und Produktion fest im Griff. Wenn dein Baukasten am versprochenen Liefertermin bei dir ankommt und alles einwandfrei läuft, dann kannst du Christian und seinem Team sowie Jan aus der Logistik dafür danken. Matthias, der dritte im Bunde, übernahm zunächst die Geschäftsführung und hat den Stab nun an unsere neue CEO, Adrienne, weitergeleitet. Adrienne übernimmt ab sofort das operative Geschäft und kümmert sich vor allem um Finanzen, Marketing, Presse und Vertrieb. Das Büro teilt sie sich mit Regina, die mit der Buchhaltung, Kundenbetreuung und Messeorganisation beschäftigt ist. Das Marketing-Team wird komplettiert von Bettina und Timo, die sich vor allem um alle Online-Angelegenheiten kümmern.

Tinkerbots-Baukästen werden in Deutschland hergestellt

Die Tinkerbots-Baukästen entstehen aus mehreren kleinen Einzelteilen - 226 Stück um genau zu sein - die bei uns und in den Produktionen unserer Partner in der Region gefertigt werden. Wir erhalten dann Elektronikkomponenten, Leiterplatten, Spritzgussteile, Kabel, Motoren, Sensoren, Schrauben und noch manches mehr von unseren 29 Partnern, von denen 25 aus Deutschland kommen, und machen uns dann an die Arbeit aus den Teilen deinen Baukasten zu montieren. Wir entgraten die Kunststoffteile, löten die Kabeln und kleben verschiedene Teilen an - und natürlich testen wir alles, bevor es montiert wird.

CTO Christian hat diesen ganzen Prozess im Blick und wird bei der Produktionsplanung und Qualitätssicherung von Ulrike unterstützt. Neben dem Löten, Knipsen, Zusammenstecken, Kleben, mit dem Marcel beschäftigt ist, gibt es noch viele andere Aufgaben. Unterstützt wird er dabei von unseren Werkstudenten Philipp, Uriel, Lutz und Nathalie. In unserem Team gibt es noch weitere Christians. Einer von ihnen konstruiert Bauteile und Baugruppen und komplizierte Versuchs- und Testeinrichtungen, um die Tinkerbots zu kontrollieren. Administrator Jakob sitzt meistens vor seinem Bildschirm und programmiert unsere App. Christian aus der Soft- und Hardwareentwicklung testet dann gemeinsam mit Andre und Karsten, neben vielen weiteren Aufgaben, ob das auch alles so funktioniert, wie es sich die anderen vorgestellt haben. 

Hast du Lust, auch Teil unseres Teams zu werden? Hier findest du die aktuellen Stellenausschreibungen: Tinkerbots-Jobs!


← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar