Tinkerbots für German Design Award nominiert

Tinkerbots für German Design Award nominiert

Geposted von Tinkerbots Team am

Tinkerbots ist nicht einfach nur ein herkömmliches Spielzeug. Unsere Erfinder hatten die Vision, etwas Innovatives und Einzigartiges – eine Traummaschine – zu erschaffen. Herausgekommen ist ein smarter Robotik-Baukästen, den du einfach spielerisch zusammenbauen und per App steuern kannst.

Die Funktionalität von Tinkerbots hat für uns natürlich stets Priorität, schließlich macht ein Roboter vor allem dann Spaß, wenn er sich bewegen lässt. Doch es ist uns auch wichtig, dass die Roboter gut aussehen, deshalb haben wir den Bausteinen ein modernes wie funktionales Design verpasst. Das Powerbrain mit seiner roten Signalfarbe, ebenso wie einige Bewegungsmodule, sind quadratisch geformt und können von allen Seiten verwendet werden. Das Grau der Bewegungsmodule harmonisiert dabei wunderbar mit dem Powerbrain. Dazu kommen die Cubies in Gelb und Blau, die dem Roboter seine individuelle Form verleihen.

Für das großartige Design unseres modularen Baukastens wurden wir jetzt sogar für den German Design Award 2017 nominiert. Der internationale Preis wird seit 2012 jährlich von dem Rat für Formgebung vergeben und soll einzigartige Gestaltungstrend entdecken und fördern. Um den Preis zu gewinnen, muss ein Produkt in einer Vielzahl von Kategorien, wie etwa Innovationsgrad, Ästhetik und Benutzerfreundlichkeit, überzeugen. Eine Experten-Jury entscheidet in den kommenden Wochen darüber, ob Tinkerbots den German Design Award mit nach Hause nehmen darf.

Das ist übrigens nicht das erste Mal, dass das Design von Tinkerbots Beachtung findet. So haben wir unter anderem 2016 für unseren Roboter-Baukasten den iF Design Award im Bereich Produkt gewonnen, der von der renommierten iF International Forum Design GmbH verliehen wird.

Drück fleißig die Daumen, damit wir uns die Auszeichnung des German Design Awards bald in unser Büro hängen können!


← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar