So funktioniert der Twister

So funktioniert der Twister

Geposted von Tinkerbots Team am

Come on, let’s twist again! Kaum ein Tinkerbots-Bewegungsmodul ist so vielfältig einsetzbar wie der Twister. Hier erfährst du, wie du ihn richtig einsetzt und was sich mit dem Modul alles bauen lässt.

Der Twister gehört sicherlich zu den spannendsten Bewegungsmodulen aus der Welt von Tinkerbots. Stecke ihn einfach an das Powerbrain und drücke auf "Play". Das Modul beginnt sofort damit, sich um 180° zu drehen. Alternativ kannst du den Twister natürlich auch über die Tinkerbots-App mit deinem Smartphone oder Tablet fernsteuern. Andere Tinkerbots-Module, die du mit dem Twister verbindest, drehen sich natürlich ebenfalls mit und werden so noch flexibler.

Was du mit dem Twister bauen kannst

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie du den Twister in deinem Roboter verbauen kannst. So kann er etwa beim Bau des Top Dogs oder des Donnergugis zum Einsatz kommen und dient dabei als eine Art Hüfte, mit der die Bewegungen der Beine koordiniert werden. Wenn du dir eine Grabber Base bauen willst, benötigst du ebenfalls das Twister-Modul. Es sorgt in diesem Fall dafür, dass der Kran sich in alle Richtungen bewegen kann. Doch auch viele andere Einsatzgebiete sind für den Twister denkbar. Es liegt kann allein an dir und deiner Vorstellungskraft, wofür das Bewegungsmodul noch genutzt werden kann.

Das Twister-Modul ist aktuell im Advanced Builder Set als auch im Sensoric Mega Set enthalten. Wenn du ein Wheeler Set besitzt oder einfach noch einen weiteren Twister benötigst, um deine Idee von einem Roboter in die Tat umzusetzen, ist das auch kein Problem. Denn in Zukunft wird es den Twister und alle anderen Tinkerbots-Bewegungsmodule auch als Erweiterungen einzeln zu kaufen geben.

Hol‘ dir jetzt deinen Twister im Advanced Builder Set oder Sensoric Mega Set!


← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar