Start der EURO 2016

Start der EURO 2016

Geposted von Tinkerbots Team am

Das Warten hat ein Ende! Ganz Europa blickt ab heute auf unsere Nachbarn in Frankreich. Dort findet vom 10. Juni bis 10. Juli die UEFA Fußball-Europameisterschaft 2016 statt. Fans können sich auf 51 hoffentlich spannende Spiele freuen. Los geht es heute Abend mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Frankreich und der Nationalmannschaft aus Rumänien im Stade de France.

Die EURO 2016 in Frankreich bringt einige Neuerungen im Vergleich zum letzten Turnier vor vier Jahren in Polen und der Ukraine. Erstmals werden 24 Teams in sechs Gruppen an der EM teilnehmen. Dabei qualifizieren sich nicht nur die Tabellenersten und -zweiten jeder Gruppe für das Achtelfinale, auch die vier besten Gruppendritten ziehen in die nächste Runde ein. Mit dem größeren Teilnehmerfeld gibt es in Frankreich auch gleich fünf Nationen, die zum ersten Mal ein Team zur EM schicken dürfen. Dazu zählen Albanien, Island, Nordirland, die Slowakei und Wales.

Hier die Gruppen im Überblick:

Tinkerbots Euro 2016

Die EM in Frankreich bringt auch auf dem Spielfeld neue Regeln. Insgesamt müssen die Schiedsrichter 95 Regeländerungen beachten. So wird es bei der EURO beispielsweise eine Torlinientechnik geben, die bereits bei der Weltmeisterschaft in Brasilien zum Einsatz kam und bei strittigen Entscheidungen helfen kann. Sechs bis acht Hochgeschwindigkeitskameras überwachen dabei den Torraum aus verschiedenen Blickwinkeln und können so die exakte Position des Balles berechnen. Zudem ist es den Spielern der EM nicht mehr erlaubt, bei der Ausführung eines Elfmeters komplett abzustoppen. Kurze Verzögerungen sind jedoch weiterhin möglich. Verboten ist es dagegen, dass Spieler der angreifenden Mannschaft bei direkten Freistößen in der Mauer stehen und dem gegnerischen Torhüter die Sicht nehmen.

Zur Einstimmung auf die EURO haben wir eine Runde Tischfußball mit unseren Tinkerbots-Robotern gespielt. Wir sind gespannt, ob die Spiele der Fußball-Europameisterschaft auf einem so hohen technischen Niveau stattfinden wie es unsere Tinkerbots-Kicker vormachen. Denn wir haben die drei ultimativen Fußball-Talente für die Zukunft aus Powerbrain, Bewegungsmodulen, Cubies und LEGO® gebaut, die mit dem Ball umzugehen wissen. Der Racer bringt den Ball schneller in den gegnerischen Strafraum als Gareth Bale oder Pierre-Emerick Aubameyang. In der Version mit zweitem Powerbrain und Pivot schießt unser Roboter so feste und genau, dass Cristiano Ronaldo und Lionel Messi noch etwas von unserem Tinkerbot lernen können. Als echte Bank im Tor haben wir unseren Torhüter mit Pivot und Twister aufgestellt. Gegen ihn ist Manuel Neuer ein echter Fliegenfänger!

Das Tinkerbots-Team wünscht dir viel Freude bei der UEFA EURO 2016 in Frankreich!

← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar