Inklusion dank Technik

Inklusion dank Technik

Geposted von Tinkerbots Team am

Die Aktion Mensch setzt sich bereits seit 1964 für die Umsetzung von Inklusion, also die gleichberechtigte Einbeziehung aller Menschen in die Gesellschaft, ein. Mit interessanten Kampagnen sorgt man stets dafür, dass Hilfs- oder Förderprojekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche eine breite Öffentlichkeit finden.

Mit der neuen Kampagne „Neue Nähe“ will die Aktion Mensch der Gesellschaft nun Berührungsängste nehmen. Dazu hat man Kinder in ein Filmstudio eingeladen und sie mit Menschen mit Behinderung zusammengebracht, die innovative Technik nutzen, um ihren Alltag zu vereinfachen. Die Kinder zeigen dabei keinerlei Berührungsängste und lassen sich ganz in Ruhe die Funktionen der technischen Geräte erklären oder probieren sie selbst aus. Der Film zeigt: Der technische Fortschritt hilft bei der Inklusion und bringt Menschen zusammen.

Technische Hilfen erleichtern den Alltag

Die richtigen Hilfen können nicht nur zu einer verbesserten Inklusion von Menschen mit Behinderung beitragen, sie können ihnen auch ein weitestgehend unabhängiges Leben ermöglichen. Hightech-Prothesen können beispielsweise einen fehlenden Arm ersetzen. So lassen sich Gegenstände greifen und selbstständig Mahlzeiten zubereiten. Kommunikationssoftware hilft bei der täglichen Verständigung mit den Mitmenschen und kann zu einem echten Lebensretter werden. Serviceroboter können in Zukunft zudem ganz unterschiedliche Aufgaben im Haushalt von Menschen mit Behinderung übernehmen – sei es um die Wohnung zu reinigen oder für die medizinische Versorgung.

Die Kinder in dem Video der Aktion Mensch haben großen Spaß daran, die neue Technologie der Menschen mit Behinderung zu entdecken. Das Interesse an Technik ist bei Kindern oft bereits in jungen Jahren stark ausgeprägt. Mit den Roboter-Baukästen von Tinkerbots lässt sich dieses Interesse wunderbar abdecken. Die Kinder können sich spielerisch ausleben, ihren eigenen Roboter bauen und dabei noch Einblicke in die Roboter-Technik erhalten. Dank der unterschiedlichen Module und Bausteine, die jedes unserer Sets enthält, lassen sich gleich zahlreiche verschiedene Roboter-Modelle ausprobieren. Wer bereits früh an Technik gewöhnt ist, hat später weniger Probleme bei dem Umgang mit Hilfsmitteln, die den Alltag erleichtern. Besonders im Alter kann es eine große Erleichterung sein, technische Hilfe zu bekommen.


← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar